Serenitatis - Sailor Moon Video Games & Sprites

Nintendo

Titel: Bishoujo Senshi Sailor Moon
Genre: Side Scrolling/Fighting
Firma: Angel
Released: 27.08.1993
Plattform: Super Nintendo

In diesem Game durchläuft der Spieler verschiedene Level, in welchen er Feinde mit Schlägen & Tritten oder Spezialattacken bekämpft (z.B. kann Sailor Venus ihre Kette als Peitsche benutzen). Jede Senshi kann den Gegner auf zwei verschiedene Arten werfen. Spezialattacken - jede Senshi hat zwei - können ausgelöst werden, in dem der Attack Button gedrückt wird oder wenn gleichzeitig der Attack Button und der Jump Button gedrückt werden. Die 5 Inner Senshi stehen zur Auswahl bereit und man kann das Spiel auch zu zweit spielen.

Während des Spiels kann der Spieler verschiedene Objekte (Bonusse) finden. Um eines aufzuheben, muss er sich darüber stellen und es mit dem Attack Button aufheben. Lebensmittel füllen die Lebensenergieanzeige auf, einige nur einen kleinen Teil und andere die gesamte Anzeige. In der Regel liefern kleine Lebensmittel kleine Mengen an Lebensenergie und Kuchenstücke füllen die komplette Lebensenergieanzeige auf. Auch Rosen füllen die Anzeige auf und wenn der Spieler noch alle seine Leben hat, dann bekommt er ein Extraleben (auch Sterne schenken dem Spieler ein Extraleben).

Das Spiel ist in 5 Level aufgeteilt, viele von ihnen sind in zwei Teillevel unterteilt. Am Ende von jedem Level findet der große Levelendkampf statt.

• Level 1 spielt in Azabu-Juuban. Der Levelendgegner ist Bakene.
• Level 2 spielt in Dreamland. Am Ende muss Murido bekämpft werden.
• Level 3 spielt in einer Fabrik. Zoisite, verkleidet als falsche Sailor Moon, ist der Gegner.
• Level 4 spielt im Silver Millenium und am Nordpol. Am Ende muss Kunzite bezwungen werden.
• Level 5, das auch das letzte Level ist, spielt im Dark Kingdom. Es gibt zwei Levelendgegner: Prince Endymion und Queen Beryl müssen besiegt werden.

Die Feinde außerhalb der großen Levelendkämpfe sind Akan, Garoben, Jiji und Gesen. Im geringen Maße erscheint auch Jumeau, zusammen mit drei weiteren Youma, deren Charakterdesign Naoko Takeuchi entworfen hat: HiraHira, MuchiMuchi und GoroGoro.

Das Spiel wurde offiziell auf französisch übersetzt und in Frankreich von Bandai S.A. im Jahr 1994 veröffentlicht. Die Übersetzung weist einige Fehler auf, so heißt Sailor Venus "Sailor Mathilde" (Mathilda ist Minakos Name in der französischen Fassung). FIN (Game Over) wurde SIN geschrieben und MOYENNE (Durchschnitt) MOYEN. Der Dialog der Charaktere am Ende enthält ebenfalls Fehler. So wurde aus "Moon Healing Escalation" --> "Guérison Lune Escalade", was in Frankreich keinen Sinn macht, da in der französischen Fassung der Angriff eigentlich in "Cicatrisation Lunaire" übersetzt wurde.

Wissenswertes
Kunzite hat in dem Spiel schwarze Augen und schwarze Augenbrauen, jedoch sieht sein Portrait neben dem Lebensenergiebalken altbekannt aus.
Bakene wird in dem Laden namens Clock Look (bekannt aus Episode 9) bekämpft.
Zoisite ist der einzigste Gegner, der eine spezielle Reaktion zeigt, wenn die Senshi verliert und stirbt. Verliert der Spieler ein Leben, dann tanzt er mit einem fröhlichen Gesicht. Kommt es zum Game Over, dann springt er vor Freude in die Luft.
Sailor Mercury hat längeres Haar, wenn sie nach der Verwandlung posiert, als es normal eigentlich der Fall ist.
Die Einführungen in die Levels basieren auf den Eyecatchs der ersten Staffel, dem S Opening und der Einleitung des Specials "Make Up Sailor Senshi", wo die Inner Senshi halbumgedreht in Spotlights stehen. Luna wurde bei Sailor Mars durch Phobos und Deimos ersetzt und bei Sailor Venus durch Artemis.
Das letzte Bild im Spiel zeigt Chibiusa mit Luna P, die sagt "See you soon!".
Ein geheimher Eisenfächer Fan kann mit einem Schlag Feinde töten, der manchmal in späteren Leveln erscheint.

Quelle: SailorVGame & WikiMoon


Titel: Bishoujo Senshi Sailor Moon R
Genre: Side Scrolling/Fighting
Firma: Bandai
Released: 29.12.1993
Plattform: Super Nintendo

Spielbare Charaktere: Moon, Mars, Merkur, Jupiter, Venus und Chibiusa (unversailort)

Die Story: Eines Tages fällt die "Kleine Ratte Lady" Chibiusa buchstäblich vom Himmel (und volle Möhre* auf Bunnys Kopf) und nistet sich bei Familie Tsukino ein. Es stellt sich heraus, dass sie aus einer fernen Zukunft kommt und der sogenannte "Clan des schwarzen Mondes" hinter ihr her ist. Die "pösen Purchen" haben es, wie üblich, auf den Silberkristall abgesehen (Ganz was Neues!). Werden Sailormoon und ihre Freunde der neuen Aufgabe gewachsen sein?

• Level 1 findet auf einem Volks/Schulfest und im Azabu-Juuban(?) statt. Der Endgegner ist Esmeraude.
• Level 2 findet mitten im (Märchen-)Wald, juche, und auf einem Floß, das durch eine Dschungellandschaft treibt, statt. Der Endgegner ist Saphir.
• Level 3 findet im ruinösen Crystal Tokyo statt. Der Endgegner ist Rubeus.
• Level 4 findet offenbar auf Nemesis bzw. an Bord des Raumschiffes statt. Der Endgegner (und Enboss des ganzen Spiels) ist Diamond.

Das Spielprinzip ist wie beim Vorgänger zur 1. Staffel. Neu ist jedoch die Chibse als zusätzlicher Spielcharakter und ein 1 on 1-Trainingslevel, wohl um euren Kampfstil zu verbessern.

Quelle: SailorVGame & WikiMoon Text: Happy Happo


Titel: Bishoujo Senshi Sailor Moon S - Kondo wa Puzzle de Oshiokiyo!
Genre: Puzzle
Firma: Bandai
Released: 15.07.1994
Plattform: Super Nintendo

Story: keine
Eliminiert rechtzeitig alle bunten Kästchen, bevor der Gegner es tut. Als Solo- oder 1:1-Game spielbar. Charaktere: Moon, Mars, Merkur, Jupiter, Venus, Chibimoon, Uranus, Neptun, Pluto, Tuxedo.










Quelle: SailorVGame & WikiMoon Text: Happy Happo


Titel: Bishoujo Senshi Sailor Moon S - Jougai Rantou!? Shuyaku Soudatsusen
Genre: Fighting
Firma: Angel
Released: 16.12.1994
Plattform: Super Nintendo

Die Story: Nach dem Sieg über die Deathbusters stänkern die Outer Senshi Urarsch Urectum U(h)ranus, Neptun und Pluto rum, wie inkompetent Sailormoon im Kampf gegen die bösen Mächte doch sei und sie überreden die Heldinnen, in einem friedlichen Kampfturnier gegeneinander anzutreten. Wer auch immer alle anderen Kriegerinnen besiegen kann, wird der neue Platzhirsch und Anführer der Truppe. Ausserdem wird das ganze Spiel nach Deiner Kriegerin umbenannt und die Menüs dementsprechend angepasst.

Spielbare Charaktere: Moon, Mars, Merkur, Jupiter, Venus, Chibimoon, Uranus, Neptun und Pluto (Die Outer Senshi können nur im Duell/Trainingsmodus ausgewählt werden!)




Quelle: SailorVGame & WikiMoon Text: Happy Happo


Titel: Bishoujo Senshi Sailor Moon S - Kurukurin
Genre: Puzzle
Firma: Bandai
Released: 24.02.1995
Plattform: Super Nintendo

Der Spieler muss alle drei Talismane vor dem Gegner bekommen, in dem er die Blöcke (also Herzen in der gleichen Farbe) löscht. All die guten Charaktere aus der Sailor Moon S Staffel sind spielbar und haben verschiedene Kräfte.

Der Spielbereich besteht aus 2 Seiten mit jeweils 6 Reihen von untereinander stehenden Herzen. Daneben erscheinen auch spezielle Objekte, wie der Kopf von Luna; Diana und andere.

Himmelblaue Herzen sind solange unbekannt, bis der Spieler sie mit dem Kursor beim drüberfahren enthüllt oder einen speziellen Gegenstand dafür benutzt. Sie können zunichte gemacht werden, indem farbige Herzen an diese angrenzen und zerstört werden . Die farbigen Herzen können pink, gelb, grün oder blau sein und können zerschlagen werden, indem mindestens 2 oder mehr der gleichen Farben aneinander angrenzen.

Zauberstäbe werden dazu benutzt, um eine spezielle Kraft eines Charakters zu aktivieren. Diese Kräfte haben einmalige Effekte auf der gegnerischen Seite des Spielfeldes oder zerstört alle Daimons auf der Seite des Spielers.

Pfeile schießen in die gezielte Richtung und zerstören alle getroffenen Herzen, aber sie zerstören keine Talismane oder ausgebrütete Daimons. Sie sind nützlich, um spezielle Gegenstände auf der gegnerischen Seite zu zerstören und auch Daimon Eier können so zunichte gemacht werden.

Daimons erscheinen zuerst als Eier und werden über einen bestimmten Zeitraum ausgebrütet. Sie können nicht auf normalem Wege zerstört werden und können auch nicht in himmelblaue Herzen umgedreht werden. Wenn ein Talisman mit einem geschlüpften Daimon (welcher wie Professor Tomoe aussieht) in Kontakt kommt werden beide zerstört. Ist ein Daimon auf dem Spielfeld und der Spieler aktiviert den Zauberstab, dann wird der Daimon zerstört.

Silberkristalle (welche wie pinkfarbene Edelsteine aussehen) machen verschiedene Sachen, je nachdem auf welche Farbe von Herzen sie angewendet werden. Rosa Herzen drehen alle Herzen auf der gegnerischen Seite in Himmelblaue Herzen um, eine nützliche Taktik um den Gegner zu verlangsamen. Blaue Herzen drehen alle Herzen auf der Spielerseite um, sodass der Spieler sein Spielfeld schnell leer bekommt. Gelbe Herzen entfernen die untere Reihe auf der Seite des eigenen Spielfeldes. Das kann helfen Daimons und ihre Eier loszuwerden und auch um Talismane aufzunehmen, die dann nach unten und somit in den Besitz des Spielers fallen. Grüne Herzen tauscht die Reihe des Gegners mit der eigenen aus. Das kann hilfreich sein, um z.B. die eigenen unliebsamen Daimons loszuwerden und sie dem Gegner überzuschieben.

Broschen, in Kombination mit einem farbigen Herz, lassen alle Herzen in gewählter Farbe verschwinden.

Spezielle Kräfte
Sailor Moon zerstört zufällig eine Gruppe von Blöcken auf der gegnerischen Seite des Spielfeldes. Super Sailor Moon, ein versteckter Charakter, zerstört eine größere Gruppe von Blöcken. Obwohl dies nützlich ist, kann es auch nach hinten losgehen und dem Gegner helfen, anstatt einem selbst.
Sailor Merkur kann alle himmelblauen Herzen auf der gegnerischen Seite für einige Sekunden einfrieren und zwingt den Gegner, nur mit den bereits aufgedeckten Herzen zu arbeiten. Kombiniert mit einem Edelstein können alle Herzen Himmelblau gefärbt werden.
Sailor Mars schickt ein Streufeuer, um zufällige Blöcke auf der gegnerischen Seite zu zerstören. Wie auch Sailor Moons Attacke kann es helfen oder hinderlich sein.
Sailor Jupiter elektrisiert alle Herzen einer zufälligen Farbe (nicht himmelblau ), um sie in einem "elektrifizierten" himmelblau umzudrehen, die nicht durch Pfeile zerstört werden können, bis der Strom weg ist. Dieser Angriff ist gut um den Gegner zuverlangsamen.
Sailor Venus zerstört zufällige spezielle Blöcke, einschließlich Daimons und Talismane, auf der Seite des Gegners. Es ist vielleicht die nützlichste Kraft, weil der Spieler sicher sein konnte, einen gegnerischen Talisman zu zerstören.

Quelle: SailorVGame & WikiMoon


Titel: Bishoujo Senshi Sailor Moon - Another Story
Genre: RPG
Firma: Angel
Released: 22.09.1995
Plattform: Super Nintendo

Dies ist ein Langzeit-RPG auf Rundenbasis mit exklusiver Story, deren Canon sich irgendwo zwischen dem Manga und den beiden Animeversionen bewegt, quasi ein Kompromiss zwischen den Versionen, mit dem sich, so hatte man wohl gehofft, verschiedene Fan-Fraktionen gleichermaßen anfreunden würden.

Spielbare Charaktere: Moon, Mars, Merkur, Venus, Jupiter, Chibimoon, Urnus, Neptun, Pluto und Saturn

Die Story: Erneut versuchen Bösewichte, Die Weltgeschichte in der Gegenwart zu verändern, um die Zukunft in Kristall-Tokio nach ihren Wünschen (oder besser gesagt: nach den Wünschen ihrer geheimen Anführerin) neu zu gestalten. Und als wäre das nicht schon schlimm genug, bedroht auch noch ein riesiger Asteroid das Leben auf der Erde...

Im 20. Jahrhundert angekommen, erwecken die Opposite Senshi - böse Gegenstücke der jeweiligen Sailorkriegerinnen mit den selben elementären Fähigkeiten - zahlreiche Monster und Schurken, die diese früher schon besiegt hatten, wieder zum Leben, in der Hoffnung, sie würden die Heldinnen ablenken, weichklopfen, zermürben oder idealerweise gleich ganz vernichten, so dass sie sich selbst die Hände erst gar nicht schmutzig machen müssen.

Zur Unterstützung der SK erscheinen die Geister der vier himmlischen Generäle Jedyte, Nephrite, Zoisite und Kunzite, nun frei von Königin Perilias Knechtschaft und zeigen ihnen einen Weg auf, um zu mehr Macht und somit einer Chance zu gelangen, es mit den OS aufzunehmen: Sie müssen die Yang-Gegenstücke zu ihren namensgebenden Ying-Edelsteinen finden, die in alle vier Windrichtungen zerstreut irgendwo auf der Welt liegen. So macht sich denn jede der Inneren Kriegerinnen auf eine abenteuerliche und beschwerliche Solomission im Ausland...

An so mancher Straßenecke müsst ihr hier und da - allein oder in Gruppen - spontane Scharmützel gegen Massen von Youmas, Droids, Daimons etc. bestehen, die euch aufhalten und die Luft rauslassen wollen. Siegreiche Schlachten garantieren euch Fressalien und Power-Ups, mit denen ihr verlorengegangene Energiereserven wieder auftanken könnt. Auch könnt ihr hier und da Comics, kleine Preziosen und anderen Krimskrams, der das Mädchenherz höher schlagen lässt und zur Genesung beiträgt, erwerben. Dabei begleitet euch das Optionsmenü in Tagebuchform, das von Zeit zu Zeit für die Navigation im Spiel unerlässlich wird.

Quelle: SailorVGame & WikiMoon Text: Happy Happo


Titel: Bishoujo Senshi Sailor Moon SuperS - Fuwa Fuwa Panic
Genre: Puzzle
Firma: Bandai
Released: 08.12.1995
Plattform: Super Nintendo

Story: keine
Bringt alle eure Ballons zum Platzen, bevor der Gegner es tut. Spielbare Charaktere: Moon, Mars, Merkur, Jupiter, Chibimoon, Venus, Uranus, Neptun und Pluto.










Quelle: SailorVGame & WikiMoon Text: Happy Happo


Titel: Bishoujo Senshi Sailor Moon SuperS - Zenin Sanka!! Shuyaku Soudatsusen
Genre: Fighting
Firma: Angel
Released: 29.03.1996
Plattform: Super Nintendo

Gleiches Prinzip wie bei Soudatsusen 1, jedoch auf der SuperS Staffel basierend und mit Sailor Saturn als neuem, zusätzlichen Endboss.












Quelle: SailorVGame & WikiMoon Text: Happy Happo


Titel: Bishoujo Senshi Sailor Moon Sailor Stars - Fuwa Fuwa Panic 2
Genre: Puzzle
Firma: Bandai
Released: 27.09.1996
Plattform: Super Nintendo

Story: keine
Gleiches Prinzip wie FFP 1, basierend auf der Sailor Stars Staffel und mit den Sailor Starlights als Spielcharakteren.














Quelle: SailorVGame & WikiMoon Text: Happy Happo


Titel: Bishoujo Senshi Sailor Moon
Genre: Adventure
Firma: Angel Studios
Released: 18.12.1992
Plattform: Nintendo - Game Boy

Informationen folgen später...

Quelle: SailorVGame & WikiMoon


Titel: Bishoujo Senshi Sailor Moon R
Genre: Adventure
Firma: Angel Studios
Released: 1994
Plattform: Nintendo - Game Boy

Informationen folgen später...

Quelle: SailorVGame & WikiMoon


Titel: Nakayoshi to Issho - Featuring Sailor Moon Characters
Genre: RPG
Firma: Yutaka
Released: 1993
Plattform: Nintendo Entertainment System

Informationen folgen später...

Quelle: SailorVGame & WikiMoon


Titel: Panic in Nakayoshi World - Featuring Sailor Moon Characters
Genre: Puzzle
Firma: Bandai
Released: 1994
Plattform: Super Nintendo

Informationen folgen später...

Quelle: SailorVGame & WikiMoon


Titel: Welcome Nakayoshi Park - Featuring Sailor Moon Characters
Genre: Mini Games Collection
Firma: Bandai
Released: 1994
Plattform: Nintendo - Game Boy

Informationen folgen später...

Quelle: SailorVGame & WikiMoon


Titel: Sailor Moon - La Luna Splende - Sailor Moon: The Shining Moon
Genre: /
Firma: Namco Bandai
Released: 2011
Plattform: Nintendo DS

Informationen folgen später...

Quelle: SailorVGame & WikiMoon

About                               Game Info

pix

Mein Name ist Mirei Kaibatsuki und ich bin Fan von Sailor Moon seit 1997 und sammel am liebsten Figuren, aber es gibt so viele! Wie soll ich die nur alle zusammenbekommen? Ich mag auch das ganze Gashapon RPG Zeugs - so niedlich und recht preiswert!

pix

Neben den unzähligen Spielen, die für diverse Konsolen auf den Markt gebracht wurden, gibt es heutzutage sogar Games fürs Handy. Das erste offizielle Spiel für iOS und Android heißt Sailor Moon Drops und hier bekommt ihr dazu eine Menge Informationen. Auch ein Fanmade Game namens Sailor Dash ist fürs Android erschienen - mehr dazu gibt es hier.

Serenitatis ~Bishoujo Senshi Sailor Moon Fanpage~

 Bishoujo Senshi

  
  

Tsuki ni Kawatte Oshioki yo