Super Nintendo

Titel: Bishoujo Senshi Sailor Moon - Another Story
Genre: RPG
Firma: Angel
Released: 22.09.1995
Plattform: Super Nintendo

Dies ist ein Langzeit-RPG auf Rundenbasis mit exklusiver Story, deren Canon sich irgendwo zwischen dem Manga und den beiden Animeversionen bewegt, quasi ein Kompromiss zwischen den Versionen, mit dem sich, so hatte man wohl gehofft, verschiedene Fan-Fraktionen gleichermaßen anfreunden würden.

Spielbare Charaktere: Moon, Mars, Merkur, Venus, Jupiter, Chibimoon, Urnus, Neptun, Pluto und Saturn

Die Story: Erneut versuchen Bösewichte, Die Weltgeschichte in der Gegenwart zu verändern, um die Zukunft in Kristall-Tokio nach ihren Wünschen (oder besser gesagt: nach den Wünschen ihrer geheimen Anführerin) neu zu gestalten. Und als wäre das nicht schon schlimm genug, bedroht auch noch ein riesiger Asteroid das Leben auf der Erde...

Im 20. Jahrhundert angekommen, erwecken die Opposite Senshi - böse Gegenstücke der jeweiligen Sailorkriegerinnen mit den selben elementären Fähigkeiten - zahlreiche Monster und Schurken, die diese früher schon besiegt hatten, wieder zum Leben, in der Hoffnung, sie würden die Heldinnen ablenken, weichklopfen, zermürben oder idealerweise gleich ganz vernichten, so dass sie sich selbst die Hände erst gar nicht schmutzig machen müssen.

Zur Unterstützung der SK erscheinen die Geister der vier himmlischen Generäle Jedyte, Nephrite, Zoisite und Kunzite, nun frei von Königin Perilias Knechtschaft und zeigen ihnen einen Weg auf, um zu mehr Macht und somit einer Chance zu gelangen, es mit den OS aufzunehmen: Sie müssen die Yang-Gegenstücke zu ihren namensgebenden Ying-Edelsteinen finden, die in alle vier Windrichtungen zerstreut irgendwo auf der Welt liegen. So macht sich denn jede der Inneren Kriegerinnen auf eine abenteuerliche und beschwerliche Solomission im Ausland...

An so mancher Straßenecke müsst ihr hier und da - allein oder in Gruppen - spontane Scharmützel gegen Massen von Youmas, Droids, Daimons etc. bestehen, die euch aufhalten und die Luft rauslassen wollen. Siegreiche Schlachten garantieren euch Fressalien und Power-Ups, mit denen ihr verlorengegangene Energiereserven wieder auftanken könnt. Auch könnt ihr hier und da Comics, kleine Preziosen und anderen Krimskrams, der das Mädchenherz höher schlagen lässt und zur Genesung beiträgt, erwerben. Dabei begleitet euch das Optionsmenü in Tagebuchform, das von Zeit zu Zeit für die Navigation im Spiel unerlässlich wird.

Quelle: SailorVGame & WikiMoon Text: Happy Happo

Affiliates & Darlinks

Diese Webseite verwendet Cookies und keinen matschigen Reiskuchen. Wenn du die Cookies nicht willst, dann kannst du sie deaktivieren - mehr erfährst du in der Datenschutzerklärung.
OK