Super Nintendo

Titel: Bishoujo Senshi Sailor Moon S - Jougai Rantou!? Shuyaku Soudatsusen
Genre: Fighting
Firma: Angel
Released: 16.12.1994
Plattform: Super Nintendo

Das Gameplay ähnelt dem der Street Fighter-Spiele. Zwei Sailor Senshi bekämpfen sich mit physischen und magischen Angriffen. Jede Senshi hat ihre eigenen speziellen magischen Angriffe, von denen einige für dieses Spiel erfunden wurden. Die Techniken werden mit einer Kombination von Knöpfen ausgeführt. Schlachten werden durch den größten Schaden am Gegner gewonnen.

Bis auf Sailor Saturn sind alle Sailor Senshi spielbar. Es gibt vier Modi: Übungsmodus, Turniermodus, Versusmodus und Storymodus. In jedem Modus ist das grundlegende Gameplay das gleiche. Im Versus- und Story-Modus kann der Spieler die Fähigkeiten der gewählten Senshi anpassen, indem er Punkte auf sechs Fähigkeitspunkte verteilt.

Im Übungsmodus wird kein Schaden gezählt. Im Turniermodus kämpfen acht Spieler in einem Knock-Out-Turnier, wobei 1-8 Spieler menschlich sind und der Rest computergesteuert.

Im Versus-Modus kann der Spieler ein Duell gegen eine andere Person oder den Computer bestreiten. Der Spieler wählt, welche Senshi sich bekämpfen sollen. Es ist möglich, eine Senshi gegen sich selbst kämpfen zu lassen - in diesem Fall hat ihr Sailor Dress eine andere Farbe.

Im Story-Modus besteht die Handlung darin, dass die Sailor Senshi darum kämpfen, einen neuen Anführer zu wählen. In diesem Modus sind nur die Inner Senshi und Sailor ChibiMoon spielbare Charaktere. Der Spieler muss die anderen acht, normalerweise spielbaren, Senshi besiegen, um in diesem Modus zu gewinnen. Wenn der Spieler erfolgreich ist, wird der Titelbildschirm geändert und die Silhouette und der Name des siegreichen Senshi angezeigt. Tuxedo Mask erscheint im Continue-Bildschirm, wenn der Spieler ein Duell verloren hat.

Abschnitte:
Es gibt zehn verschiedene Abschnitte in diesem Spiel, darunter ein versteckter. Sie haben jeweils einen anderen Hintergrund, aber die Hintergründe haben keinen Einfluss auf das Gameplay. Einige von ihnen sind generisch und andere stammen aus dem Anime, wie zum Beispiel:

Der Hikawa-Schrein: Im Hintergrund beobachten Rei's Großvater, Yuuichirou, Phobos und Deimos den Kampf.

Die Game Center Crown- und Osa-P-Juwelieretappe: Hier liegen die beiden Gebäude nebeneinander. Motoki, Unazuki Furuhata, Naru und Umino treten als Zuschauer auf.

Das Tor zu Raum und Zeit

Der Mondpalast

Quelle: SailorVGame & WikiMoon

Affiliates & Darlinks

Diese Webseite verwendet Cookies und keinen matschigen Reiskuchen. Wenn du die Cookies nicht willst, dann kannst du sie deaktivieren - mehr erfährst du in der Datenschutzerklärung.
OK