PC-Engine

Titel: Bishoujo Senshi Sailor Moon
Genre: Interactive Story
Firma: Banpresto
Released: 05.08.1994
Plattform: PC-Engine

Wenn das Spiel beginnt hat der Spieler die Auswahl zwischen Usagi, Ami, Rei, Makoto und Minako. Jede von ihnen hat eine eigene Geschichte. Die Story wird dem Spieler mit Sequenzen von animierten Szenen und Text Dialogen gezeigt. Manchmal sind auch Mini Games verfügbar.

Im Großen und Ganzen ist es empfehlenswert der japanischen Sprache mächtig zu sein, um das Spiel besser verstehen zu können.

Quelle: SailorVGame


Titel: Bishoujo Senshi Sailor Moon Collection
Genre: Mini Games Collection
Firma: Banpresto
Released: 25.11.1994
Plattform: PC-Engine

Wenn das Spiel beginnt hat der Spieler die Auswahl zwischen Sailor Moon, Sailor Mercury, Sailor Mars, Sailor Jupiter, Sailor Venus und Chibiusa. Die Sailor Senshi bieten dem Spieler an Mini Games mit ihnen zu spielen. Wählt man Chibiusa aus, dann zeigt sie einem alle animierten Bilder, die man während des spielens gesammelt hat.

Sailor Moon Game: Sailor Moon redet viel und zeigt rote und weiße Flaggen.

Sailor Mercury Game: Der Spieler muss Quizfragen beantworten.

Sailor Mars Game: Der Spieler muss sich an Sequenzen erinnern, die von mal zu mal länger werden und diese dann in der richtigen Reihenfolge widergeben.

Sailor Jupiter Game: Der Spieler muss versuchen Sailor Jupiters Balance aus dem Gleichgewicht zu bringen, so dass diese vom Podium fällt.

Sailor Venus Game: Stein-Papier-Schere - Wenn der Spieler gewinnt, dann führt seine ausgewählte Kriegerin eine Spezielattacke aus und wenn er verliert, dann führt diese Sailor Venus aus.

Nachdem jedes Mini Game gewonnen wurde sieht der Spieler verschiedene Endsequenzen. Gesammelte Sequenzen können wieder angesehen werden, indem man Chibiusa's Icon im Hauptmenü auswählt.

Quelle: SailorVGame & WikiMoon

Affiliates & Darlinks

Diese Webseite verwendet Cookies und keinen matschigen Reiskuchen. Wenn du die Cookies nicht willst, dann kannst du sie deaktivieren - mehr erfährst du in der Datenschutzerklärung.
OK